Sedo Kalender

AGB


Bei Fragen zu Ihrer Bestellung haben Sie die Möglichkeit, sich mit dem Unternehmen während der offiziellen Öffnungszeiten mittels den Kontaktdaten, die unter anderem im Impressum vorhanden sind, in Verbindung zu setzen.

Durch die Akzeptanz der AGB erklären Sie sich mit folgenden Bestimmungen einverstanden:

Geltungsbereich
Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Auftragnehmers erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Gegenbestätigungen des Auftraggebers unter Hinweis auf seine Geschäfts- oder Lieferbedingungen wird hiermit widersprochen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn der Auftragnehmer schriftlich bestätigt. Diese Geschäftsbedingungen bleiben auch dann verbindlich, wenn einzelne Teile aus irgendwelchen Gründen nicht wirksam sein sollten.

Vertragsrechtliche Bedingungen
Die bloße Bestätigung des Eingangs der Bestellung, z.B. durch E-Mail, dient lediglich dazu den Nutzer/die Nutzerin darüber zu informieren, dass die Bestellung eingegangen ist. Die Eingangsbestätigung ist somit noch keine Annahme des Vertrags. Der Vertrag kommt erst zustande mit Übersendung der Ware.

Zahlungsbedingungen
Für den Vertragsabschluss fallen keine Kosten an. Die Verrechnung erfolgt in Euro.
Die Zahlung seitens des Verbrauchers/der Verbraucherin kann mit folgenden Zahlungsmitteln durchgeführt werden: Sofortüberweisung, Kredit- oder Bankomatkarte. Die Zahlung wird mit Abschluss des Bestellvorgangs gestartet. Die Preise des Auftragnehmers gelten ab Werk. Der/Die Verbraucher/in hat in jedem Fall für den Nettopreis zuzüglich Mehrwertsteuern als auch für Versand- und Nebenkosten aufzukommen. Die Höhe der Versandkosten wird im Zuge des Bestellvorgangs ersichtlich, ebenso der Gesamtkaufpreis. Aufträge, die vom ursprünglichen Angebot abweichen, werden erst durch eine Bestätigung des Auftragnehmers verbindlich.

Lieferungsbedingungen
Die Lieferung der Ware(n) beginnt mit dem Tage der Annahme des Auftrages durch den Auftragnehmer, insoweit alle während des Bestellvorgangs getätigten Angaben – klar und eindeutig – dem Auftragnehmer zur Verfügung stehen und endet an dem Tag, an dem die Ware die Druckerei verlässt. Diese mit der Lieferung startende Frist seitens des Auftragnehmers beträgt 30 Tage.
Bei Lieferverzug kann der/die Auftraggeberin erst nach Stellung einer angemessenen Nachfrist die gesetzlichen Rechte geltend machen. Lieferungen erfolgen ab Druckerei auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers, falls nicht ausdrücklich anders vereinbart.

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Kunden trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten.

Datenänderung
Die Abänderung von eingegebenen Daten und der im Warenkorb liegenden Bestellung während des Bestellungsprozesses ist jederzeit vor zahlungspflichtigem Kaufabschluss durch die Betätigung des Zurückbuttons oder durch die Abänderung der Produkte im Warenkorb möglich.
Eine nachträgliche Abänderung der im Bestellungsprozess eingegeben Daten oder Bestellung selbst kann nur nach Anfrage seitens des Auftraggebers/der Auftraggeberin und anschließender schriftlicher Bestätigung des Auftragnehmers/der Auftragsnehmerin durchgeführt werden. Kosten entstehen im Falle solch einer schriftlich bestätigten Abänderung keine. Liegt keine schriftliche Bestätigung der gewünschten Abänderung seitens des Aufragnehmers/der Auftragsnehmerin vor, wird die Bestellung unverändert weiterverarbeitet und versandt.

 

Widerrufsrecht
Der/die Verbraucher/in hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem er/sie oder eine von ihm/ihr benannte dritte Person, die nicht Beförderer/Beförderin ist, die Waren in Besitz genommen hat. Das Rücktrittsrecht gilt als verloren, wenn Waren nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind. Der/die Verbraucher/in verpflichtet sich dazu, im Falle des Widerrufs, zusätzliche und sonstig anfallende Kosten sowie die für die Rücksendung entstehenden Kosten zu übernehmen.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Druckerei Sedlmayr GmbH & Co KG, Lustenauer Str. 79, 6850 Dornbirn, T +43 5572 24677, F +43 5572 24677 20, druckerei@sedlmayr.at, mittels einer eindeutigen Erklärung der Entschluss mitgeteilt werden, den konkreten Vertrag zu widerrufen. Dies kann entweder durch einen mit der Post versandten Brief, per Telefax oder per E-Mail geschehen.  Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular bzw. das Online-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Im Falle eines rechtmäßigen Widerrufes wird dem Verbraucher/der Verbraucherin der Warenpreis, exklusive Versandkosten, binnen 14 Tagen (oder 14 Werktagen) ab Eingang des Widerrufs rückerstattet. Hierfür benötigt das Unternehmen die Kontodaten des Verbrauchers/der Verbraucherin, um den anfallenden Betrag auf das angegebene Konto zu überweisen. Die Daten werden vertraulich behandelt (siehe "Datenschutzerklärung")

Die Druckerei kann die Rückzahlung verweigern, bis sie die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der/die Verbraucher/in den Nachweis erbracht hat, dass er/sie die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der/die Verbraucher/in hat die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er/sie die Druckerei über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, zurückzusenden oder zu übergeben.
 
Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgesendet werden.

Der/die Verbraucher/in muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Namen- und Markenaufdruck
Die Druckerei ist zum Aufdruck ihres Firmennamens oder ihrer Markenbezeichnung auf die Druckerzeugnisse auch ohne spezielle Bewilligung des Auftraggebers berechtigt.

Beschwerdestelle
Verbraucher/innen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Diese können ihre Beschwerden auch direkt bei der Druckerei unter folgender E-Mail-Adresse einbringen: druckerei@sedlmayr.at

Anzuwendendes Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand
Auf das Vertragsverhältnis findet österreichisches Recht Anwendung. Die Vertragssprache ist Deutsch.
Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung und Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten über alle Vertragsverhältnisse, die diesen Liefer- und Zahlungsbedingungen unterliegen, ist der Sitz des Auftragnehmers.
Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.